FANDOM


Ziggs StandardSplash
Mit einer Vorliebe für große Bomben und kurze Lunten ist der Yordle Ziggs ein wahrlich explosives Geschöpf der Natur. Als Assistent eines Erfinders in Piltover war er schnell gelangweilt von seinem vorhersehbaren Leben und freundete sich mit der verrückten, blauhaarigen Bombenlegerin namens Jinx an. Nach einer wilden Nacht in der Stadt nahm sich Ziggs ihrem Ratschlag an und zog nach Zhaun. Dort geht er seiner Faszination für alles Explosive in Ruhe nach und terrorisiert die Chem-Barone sowie normale Einwohner mit seinem stetigen Hunger, etwas in die Luft zu jagen.
„Ziggs? Unberechenbar, gefährlich, ja, auf jeden Fall. Aber ziemlich brillant!”
— Ziggs


Die vollständige Hintergrundgeschichte, Themenvideos, zugehörige Kurzgeschichten, Fankunst und vieles mehr finden sich auf Riot Games' offizieller Übersichtsseite:
League of Legends Universum
Region
Volk
Yordle
Verbundene
Champions
Heimerdinger StandardSquare
Magier Tip

Ziggs
Der Hexplosions-Experte

GeschichteBearbeiten

Ziggs kam mit einem Talent für das Herumfriemeln auf die Welt, aber seine chaotische, hyperaktive Art war unter den Yordle-Wissenschaftlern untypisch. Da er ein verehrter Erfinder wie Heimerdinger StandardSquare Heimerdinger werden wollte, verfolgte er mit wahnsinnigem Eifer ein ambitioniertes Ziel nach dem anderen, wobei ihm sowohl seine explosiven Misserfolge als auch seine noch nie dagewesenen Entdeckungen immer wieder neuen Mut machten. Bald schon gelangte die Kunde von Ziggs’ explosiver Experimentierfreude auch an die berühmte Yordle-Akademie in Piltover und ihre angesehenen Professoren luden ihn ein, sein Können zu demonstrieren. Dank der ihm eigenen Missachtung von Sicherheitsvorkehrungen fand die Präsentation jedoch ein jähes Ende, als der Hextech-Motor, den Ziggs vorführte, überhitzte und schließlich in die Luft flog, wobei er ein riesiges Loch in der Mauer der Akademie hinterließ. Die Professoren klopften sich den Staub von den Kleidern und bedeuteten ihm eindringlich zu gehen. Am Boden zerstört bereitete sich Ziggs darauf vor, in Schande nach Bandle zurückzukehren. Doch bevor er seine Heimreise antreten konnte, drang eine Gruppe zhaunitischer Agenten in die Akademie ein und nahm die Professoren als Geiseln. Das Piltover-Militär verfolgte die Gefangenen bis zu einem zhaunitischen Gefängnis, doch ihre Waffen waren nicht in der Lage, dessen verstärkte Mauern zu zerstören. Fest entschlossen es besser zu machen als sie, begann Ziggs damit, an einer neuen Art von Waffe herumzuexperimentieren, und stellte schnell fest, dass er seine unglückselige Zerstörungsgabe nutzen konnte, um die entführten Yordle zu retten.

Nach kurzer Zeit hatte Ziggs eine Reihe kraftvoller Bomben entwickelt, die er liebevoll „hexplosiv“ nannte. Mit seinen neuen Kreationen im Gepäck, die nur darauf warteten zum ersten Mal getestet zu werden, machte Ziggs sich auf den Weg nach Zhaun und schlich sich auf das Gefängnisgelände. Er feuerte eine gigantische Bombe auf das Gefängnis ab und sah mit Entzücken zu, wie die Explosion ein Loch in die verstärkte Mauer riss. Als sich der Rauch gelegt hatte, kletterte er in die Anlage und brachte die Wachen mithilfe eines Hagels weiterer Bomben zum Rennen. Er eilte zu der Zelle, sprengte die Tür aus ihren Angeln und geleitete die gefangengenommenen Yordle in die Freiheit. Als sie in die Akademie zurückkehrten, würdigten die gedemütigten Professoren Ziggs mit einem Ehrentitel - Dekan der Zerstörung - und schlugen ihm vor, diese neue Form des Yordle-Einfallsreichtums der Liga der Legenden vorzuführen. Da er nun endlich Anerkennung gefunden hatte, nahm Ziggs den Vorschlag an und war erpicht darauf, seine immer größer werdende Bandbreite an hexplosiven Vorrichtungen auf dem größten Testfeld der Welt zur Anwendung zu bringen: den Richtfeldern.

„„Ziggs? Unberechenbar, gefährlich, ja, auf jeden Fall. Aber ziemlich brillant!“”

Zitate Bearbeiten

Patch Historie Bearbeiten

V5.6:

V4.13:

  • Ziggs Megainferno-Bombe Megainferno-Bombe
    • Abklingzeit: 120/105/90 Sekunden ⇒ 120 Sekunden auf allen Rängen

V4.12:

  • Ziggs Kurze Lunte Kurze Lunte
    • Kürzere Lunte: Ein Fehler wurde behoben, durch den Ziggs Sprengladung Sprengladung die Abklingzeit von „Kurze Lunte“ nicht ordnungsgemäß verringerte.

V4.11:

  • Allgemein
    • Lauftempo: 330 ⇒ 325
  • Ziggs Springende Bombe Springende Bombe
    • Detektionsradius zum Auslösen der Explosion: 180 ⇒ 150

V4.5:

  • Allgemein
    • Angriffsreichweite: 575 ⇒ 550

V4.2:

  • Ziggs Kurze Lunte Kurze Lunte
    • Schaden von 16 + (7 / 8 / 9 / 10 * Stufe) zu 16 + (4 / 8 / 12 * Stufe) reduziert.
    • Schaden auf Stufe 1 und 18 bleibt unverändert
      • AP-Bonusfaktor von 35% auf 25 / 30 / 35% reduziert.
  • Ziggs Hexplosives Minenfeld Hexplosives Minenfeld
    • Schadensreduzierung gegen Vasallen erneut hinzugefügt. (40% Schaden für jede weitere Mine nach der ersten)

V3.13:

  • Ziggs Kurze Lunte Kurze Lunte
    • Der maximale Schaden wurde von 139 auf 150 erhöht (skaliert nun nicht-linear).
  • Ziggs Springende Bombe Springende Bombe
    • „Springende Bombe“ wird nun ausgeführt, wenn sie außerhalb ihrer maximalen Reichweite zielt (und feuert auf die maximale Reichweite in Richtung des Ziels).
  • Ziggs Sprengladung Sprengladung
    • Der Radius wurde von 275 auf 325 erhöht.
  • Ziggs Hexplosives Minenfeld Hexplosives Minenfeld
    • Der Schaden bei mehrfachen Treffern an Vasallen ist nicht mehr verringert.
    • Der Schadensradius pro Mine wurde von 135 auf 150 erhöht.
  • Ziggs Megainferno-Bombe Megainferno-Bombe
    • Verursacht nun doppelten Schaden an Vasallen.

V3.9:

  • Ziggs Sprengladung Sprengladung
    • Kann nun im Flug reaktiviert werden, wodurch „Sprengladung“ bei der Landung detoniert.
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 1600 auf 1750 erhöht.
    • Die Weite des Zurückschlagens wurde von 350 auf 400 erhöht.
    • Die Abklingzeit beginnt nun, wenn „Sprengladung“ ausgeführt wird, nicht erst, wenn sie detoniert.

V3.02:

  • Ziggs Hexplosives Minenfeld Hexplosives Minenfeld
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Klangeffekt beim Zünden einer Mine nicht abgespielt wurde.
  • Ziggs Kurze Lunte Kurze Lunte
    • Wird nicht mehr verbraucht, wenn Augen angegriffen werden.

V1.0.0.154:

  • Ziggs Kurze Lunte Kurze Lunte
    • Die Anzeige der Abklingzeit wird nun präziser angezeigt, wenn Kurze Lunte verfügbar ist.

V1.0.0.151:

  • Ziggs Kurze Lunte Kurze Lunte
    • Verursacht nun 150 % Schaden an Strukturen.

V1.0.0.147b:

  • Ziggs Sprengladung Sprengladung
    • Ziggs wird nun weiter zurückgeworfen.
    • Gegner werden nun weiter in die Luft geschleudert.
  • Ziggs Megainferno-Bombe Megainferno-Bombe
    • Der Schaden an sekundären Zielen wurde von 75 % auf 80 % erhöht.

V1.0.0.145:

  • Ziggs Sprengladung Sprengladung
    • Fixed: Der Ablaufton von Sprengladung wird jetzt korrekt abgespielt.

V1.0.0.143:

  • Ziggs Sprengladung Sprengladung
    • Die Abklingzeit wurde von 30/27/24/21/18 Sekunden auf 26/24/22/20/18 Sekunden verringert.

V1.0.0.142:

  • Ziggs Springende Bombe Springende Bombe
    • Die Manakosten wurden von 60/70/80/90/100 auf 50/60/70/80/90 verringert.

V1.0.0.139:

  • Ziggs Kurze Lunte Kurze Lunte
    • Ein Fehler wurde behoben, der verursachte, dass Zigg´s Passiv nicht funktinieren würde, während er gesilenced war.
      • Zigg´s Bugfix wurde unbeabsichtigterweise nicht den Patchnotes hinzugefügt. Wir entschuldigen uns für eventuell dadurch entstandene Verwirrungen.

V1.0.0.138:

  • Ziggs Hexplosives Minenfeld Hexplosives Minenfeld
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den für „Hexplosives Minenfeld“ eine stärkere Verlangsamung als vorgesehen angezeigt wurde.

V1.0.0.135:

  • Ziggs Hexplosives Minenfeld Hexplosives Minenfeld
    • Die Manakosten wurden von 80/90/100/110/120 auf 70/80/90/100/110 verringert.
    • Die Wirkdauer der Verlangsamung wurde von 2 auf 1,5 Sekunden verringert.
    • Der Schaden durch weitere Minentreffer wurde von 50 % auf 40 % verringert.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Durchgeknallter Ziggs Partikel auf der Karte hinterließ (Hotfix am 21.2.).

V1.0.0.133:

  • Hinzugefügt.
Champion Hintergrund Strategie Skins & Trivia