FANDOM


Valoran

Valoran

Die Voodoo-Länder liegen süd-östlich der großen Barriere.

Geschichte Bearbeiten

Die Voodo-Lande sind eine gnadenlos karge Wildnis, die von politischen und sozialen Ausgestoßenen aus Noxus besiedelt wurde, welche man als den Grauen Orden kennt, der mit seinen Nachbarn in Frieden auszukommen versuchte, während er nach Wissen über dunkle Magie strebte. Die Anführer dieser Gemeinschaft von Ausgestoßenen waren miteinander verheiratet: Gregori Hastur, der Graue Hexenmeister, und seine Frau Amoline, die Schattenhexe. Obwohl das Überleben jederzeit eine große Herausforderung darstellte, schaffte es der Graue Orden, in einem Land aufzublühen, wo andere gescheitert waren.

Zähmen des Schattenbäres Bearbeiten

Ein bösartiger Schattenbär - ein schrecklicher Bewohner der versteinerten Wälder - terrorisierte einst die Kolonie. Annie Annie, das Kind von Gregori und Amoline, verhexte den Bären auf wundersame Weise und machte ihn zu ihrem Haustier. Bis zum heutigen Tag hat sie ihren Bären Tibbers Tibbers an ihrer Seite und trägt ihn, in ein Stofftier gebannt, wie ein Kinderspielzeug mit sich.

Champions Bearbeiten

Champion Verbindung
Annie Annie Hastur, das Kind der Finsternis Geburtsort; zähmte hier Tibbers Tibbers

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki