FANDOM


Veigar StandardSplash
Veigar, ein engagierter Meister der dunklen Künste, hat sich der Kräfte angenommen, an die sich nur wenige Sterbliche wagen. Als freigeistiger Bewohner von Bandle wollte er die Grenzen der Yordle-Magie durchbrechen. Darum wandte er sich arkanen Texten zu, die seit Tausenden von Jahren versteckt lagen. Heute ist Veigar eine sture Kreatur mit endloser Faszination für die Mysterien des Universums und wird oft von anderen unterschätzt. Doch obwohl er glaubt, dass er durch und durch böse ist, besitzt er noch eine innere Moral, die seine tiefer liegenden Motivationen in Frage stellt.
„Wer behauptet, das Böse müsse in finster dreinblickender Gestalt erscheinen?”
— Veigar


Die vollständige Hintergrundgeschichte, Themenvideos, zugehörige Kurzgeschichten, Fankunst und vieles mehr finden sich auf Riot Games' offizieller Übersichtsseite:
League of Legends Universum
Region
Volk
Yordle
Verbundene
Champions
Lulu StandardSquareKled StandardSquareCorki StandardSquareRumble StandardSquare
Teemo StandardSquareZiggs StandardSquareHeimerdinger StandardSquare
Magier Tip

Veigar
Der kleine Meister des Bösen

GeschichteBearbeiten

150px-Veigar-Render
Bei den meisten ruft die Vorstellung an Yordle keine Furcht hervor. Das leichtlebige kleine Volk wird trotz seiner Wildheit eher mit einer gewissen Fröhlichkeit in Verbindung gebracht. Ihre schrillen Stimmen und ihr possierliches Aussehen lösen bei den größeren Völkern eine Art Beschützerinstinkt aus oder zumindest die Assoziation kleiner Kinder, die Erwachsene spielen. Hin und wieder jedoch wird ein Yordle so böse, dass er trotz seiner Größe die Herzen anderer mit Angst zu erfüllen vermag. Veigar ist solch ein gefürchteter Yordle. Als Meister der Schwarzen Magie und Verderber kosmischer Energien ist er einer der gefürchtetsten Zauberern Valorans.

Als Kind war Veigar ein normaler Yordle, mit einer Ausnahme - einer tiefen Neugierde auf die Welt jenseits der Grenzen von Bandle. Der junge Yordle verbrachte einen Großteil seiner Zeit damit, den Rest Valorans zu studieren und war sofort zur Stelle, als es darum ging, in ein Geschäft einzutreten, das Handel mit anderen Hauptstädten betrieb. Zum Unglück Veigars und der ganzen Welt entpuppte sich ein Abkommen mit Händlern aus Noxus als zwielichtiges Geschäft und ging böse aus. Veigar und seine Gefährten wurden in eine Falle gelockt. Von den Behörden gefangen genommen wurde er für viele Jahre innerhalb der Mauern Noxus’ gefangen gehalten. Diese Art von Isolation ist sehr gefährlich für Yordle - was zweifellos der Grund für das Vorgehen der grausamen Gefängniswärter war - und Veigar wurde langsam wahnsinnig.

Er entkam schließlich als verdrehte Version seines früheren Ichs. Anstatt nach Bandle zurückzukehren, ließ er sich von dunklen Zauberern im ganzen Land ausbilden. Mit Hilfe seines verrückten Willens, der sich auf eine einzige Ausgabe konzentrierte, wurde er schnell aus eigener Kraft zu einem gefährlichen und mächtigen Zauberer. Nun strebt er danach, allen Konflikten auf Valoran ein Ende zu bereiten, indem er alle Stadtstaaten auf die Knie zwingt, egal welcher Seite sie angehören. Die Liga der Legenden ist für ihn das perfekte Werkzeug, seine Ziele zu erreichen - vorerst.

„Wer behauptet, das Böse müsse in finster dreinblickender Gestalt erscheinen?“

Champion Hintergrund Strategie Skins & Trivia