FANDOM


Champion Hintergrund Strategie Skins & Trivia

Geschichte

Als der Vereinigung eines Drachen und eines Menschen entsprungenes Halbblut befand sich Shyvana ihr Leben lang auf der Suche nach dem Gefühl der Zugehörigkeit. Die Hetzjagd machte sie zu einer grausamen Kriegerin und jene, die es wagen, sich gegen Shyvana zu stellen, sehen sich im Handumdrehen der feurigen Bestie gegenüber, die direkt unter ihrer Oberfläche schlummert.

Ihre Verwandten, die Drachen, erachten Shyvanas unreines Blut für eine Abscheulichkeit, sodass sie ihre gesamte Jugend hindurch unbarmherzig von einem grausamen Drachen verfolgt wurde. Sie und ihr Vater, ein ausgestoßener Drache, waren unaufhörlich auf der Flucht, so blieb ihnen ein richtiges Zuhause versagt. Da sie nichts als zahllose Schlachten kannte, wurde Shyvana immer hasserfüllter und wilder. Nach jahrelanger Zwietracht fiel ihr Vater letztendlich dem anderen Drachen zum Opfer, doch nicht ohne seinem Gegenüber eine tiefe Wunde zugefügt zu haben. Angetrieben von wutentbrannter Trauer verfolgte Shyvana den Mörder ihres Vaters, der sich nach Norden geflüchtet hatte, um neue Kraft zu sammeln. Dort traf sie auf eine Gruppe Menschen, die ebenfalls der Fährte des Drachen folgten. Obschon die Männer sie mit Furcht betrachteten, ging ihr Anführer friedlich auf Shyvana zu. Er stellte sich als Jarvan IV Jarvan IV, Prinz von Demacia, vor und bot Shyvana auf ihrem Rachefeldzug Hilfe an. Zusammen spürten sie den bösartigen Drachen, der ihren Vater umgebracht hatte, auf und stellten sich ihm entgegen. Shyvana erwartete nicht, dass die Männer überlebten, doch als Feuer und Stahl aufeinandertrafen, kämpften Jarvan IV. und seine Mannen mit einer solchen Stärke, wie sie sie für Menschen als unmöglich erachtet hatte. Die gepanzerten Krieger zwangen ihren Gegenspieler, sich zu unterwerfen, und Shyvana setzte zum finalen Schlag an und riss der Bestie das Herz aus seinem Leib. Von ihrer Wildheit beeindruckt bot Jarvan IV. ihr einen Platz in den Rängen seiner Elitegarde an. Shyvana konnte noch immer Furcht in den Augen seiner Männer sehen, doch sie sehnte sich so sehr nach einem richtigen Zuhause. Im Vertrauen darauf, dass Jarvan IV. Wort hielte, nahm sie dessen Angebot an und dient nun als Kriegerin Demacias. Obwohl ihre menschlichen Verbündeten ihre Kraft bewundern, halten sie doch Abstand zu ihr. Shyvana ist darum bemüht, sich für den Gefallen des Prinzen mit der Macht des Drachen, der in ihr steckt, erkenntlich zu zeigen, doch kann sie nicht umhin, sich die Frage zu stellen, ob die Menschen sie nicht zurecht fürchten.

„„Ich habe den Drachen meine Macht bewiesen - welche Herausforderungen mögen Menschen mir bieten?“”
— Shyvana

Es gibt jene wenigen Drachen auf Runeterra, welche die intensiven magischen Energien, die durch ihre einzigartige Anatomie strömen, auf eine Weise beherrschen, dass sie sich zu einem unglaublichen Himmelsdrachen entwickeln. Diese mächtigen und rätselhaften Kreaturen verbringen einen Großteil ihrer Zeit fernab Länder der Menschen. Jedoch gibt es auch jene, die sich zur Zivilisation hingezogen fühlen und die menschliche Gestalt annehmen, um in die Welt der Menschen einzutauchen. Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass einer von ihnen sich zur Seele eines Menschen hingezogen fühlt, sodass sie eine Beziehung eingehen. Manchmal, ganz selten nur, trägt eine solche Verbindung Früchte und dieser Spross wird zu einem der wenigen Halbdrachen, die Runeterra verschönern. Shyvana ist eine solche Kreatur, Tochter einer einfachen demacianischen Bäuerin und ihres Vaters, eines Himmelsdrachens. In die Obhut ihrer Mutter übergeben, konnten ihre seltsamen Eigenheiten nicht lange vor der Gemeinde verborgen bleiben, auch wenn sie von ihrer Familie beschützt wurde. Als ihre Familie eines Tages bei einem Unglück umkam, war sie das erste Mal allein gelassen – richtig allein. Shyvana wurde schnell zur Außenseiterin und es dauerte nicht lang, bevor die Angst der Gemeinschaft für sie zur Gefahr wurde. Im Angesicht eines wütenden Mobs in Todesgefahr schwebend wurde sie von einem reisenden Edelmann, Jarvan Lichtschild, gerettet. Der Edelmann war ein Mensch, der seltsamerweise genau erkannte, was sie war und sie unter seine Fittiche nahm. Es dauerte nicht lange, bis ihr die Gelegenheit geboten wurde, ihre natürlichen Fähigkeiten im Dienste Demacias einzusetzen, als Jarvan sie als ein Mitglied der Elitegarde einführte. Jarvan in die Liga der Legenden zu folgen, war also nur natürlich.

Shyvana ist eine erbitterte Kriegerin, in deren Adern das Blut einer der mächtigsten magischen Jäger der gesamten Schöpfung fließt. Anders als einige ihrer Kameraden ist ihr eine stille Persönlichkeit zu Eigen – düster, kühl und gefasst. Wenn der Zeitpunkt allerdings gekommen ist, manifestiert sich ihr drakonisches Erbe und dann gibt es nur wenige, die ihr in die Augen blicken können, ohne den Urinstinkt der Flucht zu spüren.

„„Beim Blute meines Vaters, ich werde dein Ende sein!“”
— Shyvana

Entwicklung

  • Shyvana wurde von Coronach entwickelt.

Champion-Vorschau

Shyvana Teaser.jpg

Shyvanas Teaser

Ankündigung von Average Gatsby:[1] Irgendwann erlebt jeder einen dieser Augenblicke, in denen ein das Leben einen angeschnittenen Ball zuwirft, und man lernt, dass man manchmal Menschen voller Überraschungen begegnet. Als wir also das erste Mal auf Shyvana, den Halbdrachen, stießen, so genügt es wohl, zu sagen, dass es uns ganz schön umgehauen hat, zu sehen, wie sie sich tatsächlich in einen Drachen verwandelt.

Also solange ihr nicht unheilbar an Herpetophobie leidet, sind wir zuversichtlich, dass ihr herausfinden werdet, dass nicht alle Überraschungen unerfreulich sein müssen.

Referenzen

Champion Hintergrund Skins & Trivia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki