FANDOM


Champion Hintergrund Strategie Skins & Trivia

Lore Bearbeiten

In Noxus, kann jeder Bewohner aufsteigen, ganz gleich welcher Rasse, welchem Geschlecht oder welcher sozialen Schicht er angehört - alles was zählt, ist Stärke. Im tiefen Glauben an dieses Ideal eiferte Riven dieser Größe entgegen. Sie zeigte schon früh ihr Potential als Soldatin, indem sie sich zwang, das Gewicht eines Langschwertes zu bewältigen, als sie gerade mal so groß wie dieses war. Als Kriegerin war sie rücksichtslos und effizient, ihre wahre Stärke aber lag in ihrer Überzeugung. Sie begab sich in Schlachten ohne jede Spur von Zweifel in sich: kein Zögern aus ethischen Beweggründen, keine Angst vor dem Tod. Riven wurde unter Ihresgleichen zu einer Anführerin, zum Aushängeschild des noxischen Geistes. Ihre Leidenschaft war so außergewöhnlich, dass das Oberkommando sie mit einem Schwarzstein-Runenschwert bedachte, das mithilfe noxischer Zauberei geschmiedet und verzaubert worden war. Die Waffe war schwerer als ein Drachenschild und fast ebenso breit - genau nach ihrem Geschmack. Kurz darauf wurde sie nach Ionia als Teil der noxischen Invasion entsandt.

Was als Krieg begann, wurde bald zur Vernichtung. Die Soldaten Noxus’ folgten den furchteinflößenden zhaunitischen Kriegsmaschinen über Felder des Todes. Dies war nicht der ruhmreiche Kampf, für den Riven trainiert hatte. Sie führte die Befehle ihrer Vorgesetzten aus, das Leben der Überbleibsel eines geschlagenen und gebrochenen Feindes auf Grundlage überspannter Vorurteile auslöschend. Im Verlauf der Invasion, wurde klar, dass die ionische Gesellschaft nicht reformiert, sondern lediglich ausgelöscht werden würde. Im Laufe eines erbitterten Kampfes wurde Rivens Einheit von ionischen Truppen umstellt. Sie riefen nach Verstärkung, als der Feind die Schlinge um sie herum immer enger zog. Was sie stattdessen erhielten, war ein Trommelfeuer biochemischen Terrors, den Singed Singed ersonnen hatte. Riven sah zu, wie um sie herum Ionier und Noxier gleichermaßen Opfer eines unaussprechlich grausamen Schicksals wurden. Sie schaffte es, dem Bombardement zu entfliehen, doch die Erinnerung daran konnte sie nicht auslöschen. Von Noxus für tot gehalten, sah sie die Möglichkeit neu anzufangen. Sie zertrümmerte ihr Schwert, um ihre Verbindung zur Vergangenheit zu durchtrennen, und ging in ein selbst auferlegtes Exil - auf die Suche nach Wiedergutmachung und einem Weg, die reine noxische Vision, an die sie glaubte, zu retten.

„"Es gibt einen Ort zwischen Krieg und Mord
an dem unsere Dämonen lauern."”
— Auszug aus dem Gedicht, "Scarlet Shon-Xan"

Liga-Beurteilung Bearbeiten

Kandidat
Riven[1]
Datum
9. September, 21 CLE
BEOBACHTUNG

Die Last, die Riven mit sich herumträgt, scheint spürbar in der Luft um sie herum zu hängen. Die Überreste ihrer noxischen Rüstung sind angelaufen, sie künden vom fehlenden Pflichteifer. Das zerbrochene Schwert, das sie trägt, ist an sich so schwer, dass, sich die ursprüngliche Größe der Klinge vorzustellen kaum möglich scheint. Sie ist vom Widerhall der Schlacht umgeben. Er glüht in ihren Augen, ist spürbar in ihrem Griff und folgt sich in ihrem Schritt. Er verlässt sie nie. Sie ist auch jetzt noch immer dort, mitten in der Schlacht, als sie durch die Marmortür tritt.

BETRACHTUNG

Rivens Finger umspielten die Ränder der Runeninschrift auf ihrer Klinge – eine Gewohnheit, deren Bedeutung lange verloren ging. Ihre Gedanken schweiften dorthin, wo sie oft endeten, wenn Dunkelheit sie umgab – hin zu dunklen Erinnerungen. Sie biss die Zähne zusammen. Es gab nichts, das so verletzend war wie die Erinnerung eines schuldbeladenen Geistes.

Sie zuckte unwillkürlich zusammen, als die Szenerie ihres Todes sich vor ihr manifestierte.

Feuchte Nebelschwaden waberten zaghaft über der Talsohle, als widerstrebe es ihnen, die Schrecken des Tages zu verschleiern. Der Gestank, der einem den Atem nahm, verriet ihre Bemühungen, hätte der Geruch die ionische Landschaft nicht voll und ganz durchdrungen. Der Tod war dieser Tage ein ständiger Bewohner der düsteren Insel und er griff mit jeder verstreichenden Stunde weiter um sich. Nach zahllosen ähnlichen Schlachtfeldern beachtete Riven es gar nicht weiter.

Die Dämmerung zog herauf, während die Kompanie weiter marschierte und das Stampfen ihrer Stiefel auf der schmutzigen Strecke schwer und dumpf erklang. Rivens eigene Stiefel waren vom Schlamm in ein tiefes Braun gehüllt. Stechende Übelkeit überfiel sie, als ihr bewusst wurde, dass es kein Regenwasser war, welches den Erdboden durchnässte.

Sie zwang den Gedanken aus ihrem Kopf. Es würde mehr Felder, mehr Nebel, mehr entsetzlichen Dreck geben – sie würde auch später noch Zeit haben, darüber nachzudenken. „Konzentration ist essentiell“, pflegte ihr Ausbilder zu blaffen. „Im Durcheinander der Schlacht passieren eine Menge Dinge, aber du kannst nur eine Sache nach der anderen und nie zwei Dinge gleichzeitig erledigen.“ Jetzt war dies das Marschieren.

Die Zorn-Kompanie war tagelang marschiert, um zum Rest des 42. Standard-Regiments aufzuschließen und der trostlose Pfad im Schlepptau der Zhaunitischen Schmelzer war … chaotisch. Im Krieg drehte sich alles um Verluste, aber die wachsende Zahl ziviler Opfer war schwindelerregend. Das Oberkommando hatte erwartet, dass die friedliebenden Ionier sich geschlagen geben und sich angesichts Noxus‘ verheerender militärischer Gewalt ergeben würden. Stattdessen war der Widerstand erbittert und unbeugsam. Für eine Gesellschaft, die Pazifismus predigte, zögerten die Ionier nicht, sich die Hände schmutzig zu machen.

Riven war beeindruckt.

Dies war eine besonders grausige Szenerie. Das Coeur-Tal war eine der wenigen Passagen, durch welche die Schmelzer die Gebirgsausläufer des nördlichen Shon-Xan überqueren konnten. Die Ionier hatten am Morgen dort verzweifelt Widerstand geleistet und hofften, das Vorankommen von Zhauns Todesmaschinerien eindämmen oder verlangsamen zu können. Es war ein empfindlicher Misserfolg für Ionia. Sie waren nicht einmal auf die Hälfte der Truppen getroffen, die der noxische Geheimdienst erwartet hatte. Und es waren reichlich Gegenmaßnahmen ergriffen worden, lange bevor die Schmelzer den Übergang versuchten. Doch trotz eines solch geringen Widerstandes blieb Riven die große Menge noxischer Uniformen, die zwischen den Toten lagen, nicht verborgen.

Ein oder zwei Tage zuvor hatte das noxische Säuberungskommando Verstärkungen angefordert.

Näherkommende Schritte richteten Rivens Aufmerksamkeit wieder auf den Weg. Jemand kam von vorn auf die Gruppe zu. Riven erhob ihre Klinge, womit sie die Kompanie zum Stillstand brachte und sich so selbst in den Schatten der Waffe begab. Es war eine wahrlich noxische Waffe, geschmiedet, um beim bloßen Anblick Furcht hervorzurufen.

Die Gestalt trat aus dem Nebel. Es war ein Mädchen, ein paar Jahre älter als Riven, das stolpernd vorwärtsging. Ihre Kleider waren zerrissen und blutgetränkt. Als sie die Kompanie erblickte, weiteten sich ihre Augen.

„Nein, nein, nein, nein, nein“, murmelte sie. „Nicht noch mehr, bitte.“ Sie fiel auf ihre Knie und begann zu weinen. Riven befahl zwei Männern das Mädchen herzuholen. Der Umgang mit Zivilisten war zu einer Routinearbeit geworden, welche die Männer im Verlauf der vergangenen Wochen müde gemacht hatte. Sie waren ausgebildet worden, Soldaten in der Schlacht zu töten, nicht dazu, hilflose Zuschauer abzuschlachten. Ionia hatte noch nicht einmal ein stehendes Heer.

Nur die Stärksten überleben, erinnerte sich Riven.

Die zwei Soldaten erreichten das Mädchen und stellten sich jeweils auf einer Seite neben sie, jeder von ihnen hoffend, der andere würde die Führung übernehmen. Riven war schon dabei einzuschreiten, als das Mädchen eine schnelle Bewegung ausführte und ein dünner, roter Nebel vor ihr aufzog. Die beiden Soldaten sackten zusammen und waren tot bevor sie auf dem Boden aufkamen.

„Hinterhalt!“ Ihre Warnung ging in den Schreien ihrer Soldaten unter. Zu allen Seiten der Kompanie erhoben sich Leichname mit Waffen in der Hand, die ihre Reihen stürmten. Doch sie waren nicht tot. In ihren Augen glühte eine sehr lebendige, hasserfüllte Entschlossenheit. Riven erinnerte sich an die Geheimdienstberichte: weniger als die Hälfte des erwarteten Widerstandes. Es war eine Falle. Die Ionier hatten dies die ganze Zeit geplant.

Die Nachhut war bereits überwältigt. Riven schrie in Richtung der Einheit, sie sollten die Verteidigungsformation einnehmen. Die Armee musste gewarnt werden. Sie zog eine Warnfackel aus ihrem Gürtel und feuerte sie in den dunklen Himmel. Fahles grünes Licht erhellte das gesamte Tal.

Einer der Ionier sprang auf Riven zu. Sie führte einen Hieb nach oben aus und schlitzte ihn der Länge nach auf. Die Ionier waren im Vorteil, doch Riven gehörte nicht zu denen, die einfach so aufgaben. Falls sie sie im Kampf besiegen konnten, verdienten sie den Sieg. Die Stärksten würden überleben.

Die verbliebenen noxischen Soldaten schlossen die Reihen zusammen, Rücken an Rücken. Fast die Hälfte der Kompanie war bereits tot oder lag im Sterben. Die Ionier nahmen sich nun Zeit und kosteten die wachsende Verzweiflung der Noxier aus. Sie waren umzingelt und in Unterzahl. Ihre Männer waren müde, demoralisiert. Die Ionier dagegen trieb ihr Hass an. Sie fragte sich, wie lange sie dort gelegen hatten, zwischen den Körpern ihrer gefallenen Freunde, und auf diesen Moment gewartet hatten. Sie griff fester um ihr Schwert. So oder so, sie würde dem ein Ende setzen.

Dreißig Fuß vor ihr explodierte ein gleißender Lichtball, der die Ionier durch die Luft fliegen ließ. Riven wirbelte herum, auf der Suche nach einer Quelle, gerade in dem Augenblick, als eine weitere Explosion am Rande des noxischen Kreises einschlug. Rivens Ohren klingelten, alles, was sie hören konnte, war ihr Herzschlag. Noxische und ionische Soldaten versanken im Chaos, einige kämpften, andere rannten, wieder andere … zerkratzten ihre Haut.

Und dann verstand sie. Die Schmelzer hatten das Feuer auf sie eröffnet.

Nur die Stärksten überleben, wiederholte sie … doch dies war hier bedeutungslos. Niemand würde überleben. Eigentlich hätten die Ionier diesen Kampf gewinnen müssen, doch auch sie würden sterben. Wie war dies mit der noxischen Maxime zu vereinbaren?

Als sie aus dem verfluchten Tal floh, erschütterten Explosionen den Boden um sie herum. Soldaten auf beiden Seiten waren einem grauenhaften, unaussprechlichen Tod überantwortet worden. In diesem Moment veränderte sich etwas tief in ihrem Inneren. Die Überzeugung, mit der sie kühn in die Schlacht gezogen war, hatte sich verflüchtigt und ohne sie war sie … verloren.

Die Erinnerung näherte sich ihrem Ende. Auch wenn sie ihn tausende Male durchlebt hatte, verstand Riven nie, weshalb dieser Tag so verlief, wie er es getan hatte. Sie wusste nicht, weshalb sich Noxus auf Zhauns grauenhafte Techmaturgie anstatt auf seine eigene militärische Stärke verließ. Sie wusste nicht, weshalb sie den Hinterhalt nicht kommen sah. Sie wusste nicht, weshalb sie überlebt hatte.

„Weshalb möchtest du der Liga beitreten, Riven?“ Hinter ihr stand das weinende Mädchen, blutverschmiert, Tränen von ihren Wangen rinnend. Aber die Stimme gehörte nicht zu ihr.

„Das ist nicht richtig“, begann Riven, doch das Tal um sie herum begann, sich aufzulösen. Dies war eine Art Täuschung.

„Weshalb möchtest du der Liga beitreten, Riven?“

„Was bist du …“

„Weshalb möchtest du der Liga beitreten?“ Ungeduld.

„Ich weiß es nicht!“ spie Riven. Das Eindringen in ihren Geist hatte ihr einen Stich versetzt. Sie hatte jahrelang mit dieser Erinnerung gelebt, doch sie war etwas, das sie nicht teilte, nicht teilen konnte. Sie atmete tief durch. „Einst kämpfte ich für etwas, doch das war eine Lüge.“ Mit ihrer eigenen Stimme gesprochen taten ihr die Worte weh. „Ich liebe Noxus noch immer, das wird nie anders sein. Aber jetzt … will ich nach meinen eigenen Regeln kämpfen.“

„Wie fühlt es sich an, seine Gedanken nicht verbergen zu können?“

Riven durchdachte diese Frage. So oft wollte sie sich jemandem anvertrauen, jemand anders ihre Last schultern lassen. Aber die Geschichte zu erzählen – selbst wenn sie durch ihre eigenen Augen betrachtet wurde – linderte den Schmerz nicht. Er gehörte ganz allein ihr und einige Dinge konnte man niemals teilen.

„Zur Schau gestellt oder nicht – es ändert gar nichts.“

Dann war das Mädchen verschwunden. Ihr zerbrochenes Schwert schimmerte schwach an ihrer Seite. Die Illusion hatte ihre Privatsphäre verletzt, aber sie hatte das vormalige Gewicht ihres Schwertes fast vergessen. Wie als Antwort umspielte ein blassgrüner Umriss das Bruchstück und zeichnete die frühere Form der Klinge nach. Sie fühlte einen Schauer der Bestätigung. Vielleicht war sie am Ende doch nicht so alleine.

Entwicklung Bearbeiten

Champion-Vorschau Bearbeiten

Riven Teaser

Rivens Vorschau

Konnte man im Laufe der Jahre etwas bei Riot Games lernen, dann sicherlich, dass es sich auszahlt, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Nehmen wir unseren nächsten Champion als Beispiel. Riven, die Verbannte, ist hier, um euch zu zeigen, dass man ein harter Typ sein kann, selbst wenn das eigene Schwert zerbrochen wurde.

Stellt euch nur einmal vor, was sie mit einer vollständigen Waffe so alles anstellen könnte, denn das werdet ihr vielleicht sogar noch herausfinden!”
— Average Gatsby[2]

Vorschau zur Mechanik Bearbeiten

„Seid gegrüßt, Beschwörer!

Da Riven bereits vor der Tür steht, wollte ich mir einige Minuten nehmen, um euch einen kleinen Einblick in ihr Gameplay und ihre Mechaniken zu geben.

Riven ist eine Kämpferin, die auf ineinander übergehenden Angriffen aufbaut und aggressive Kombinationsangriffe nutzt, um ihre Gegner zu dezimieren. Dies beinhaltet häufig, dass sie bei ihren Schwertschwüngen vortreten muss, um feige Gegner zu erwischen, die versuchen zu fliehen oder ihre eigenen Fernkampfangriffe einzusetzen, um eine direkte Auseinandersetzung zu verhindern. Dieser äußerst mobile Kampfstil macht sie zu einem wirklich aggressiven und auf Schwung aufbauenden Charakter.

Ihr Markenzeichen ist „Gebrochene Schwingen“, ein dreiteiliger Kombinationsangriff, bei dem sie nach vorne tritt und nahen Gegnern zusetzt. Beim dritten Treffer entfesselt „Gebrochene Schwingen“ eine Nova, die nahe Gegner zurückschlägt. Auch wenn die aus drei Treffern bestehende Kombination von „Gebrochene Schwingen“ für sich gesehen schon sehr mächtig ist, werden erfahrenere Riven-Veteranen die Möglichkeiten begrüßen, zwischendurch mit „Ki-Schwall“ ein Ziel kurz zu betäuben (damit sie danach noch stärker zuschlagen kann) oder sich mit „Heldenmut“ in eine bessere Position bringen zu können.

Ihre ultimative Fähigkeit, „Klinge des Exils“, ermöglicht es ihr, ihr zerbrochenes Schwert wiederherzustellen, wodurch dieses seine einstige Kraft zurückerhält und sie „Windschnitt“ einsetzen kann, um mit Hilfe einer Schockwelle die Luft selbst zu zerschneiden und so Gegner zu erwischen, die andernfalls zu weit entfernt sein würden.

Wir freuen uns schon auf Riven, denn sie orientiert sich teils sehr stark an Kampfsportspielen und nutzt daher Kombinationen, die mit anderen Fähigkeiten variiert werden können, um durch eine geänderte Wirkung oder Abfolge entsprechend auf neue Situationen reagieren zu können. Dieser Fluss und dessen Gefühl dürften etwas sein, das aggressiven Spielern überaus gefallen wird, wenn diese durch blitzschnelle Entscheidungen zusätzlichen Schaden verursachen oder durch etwas verringerten Schaden andere Vorteile erzielen können.”
— Morello[3]

Patch Historie Bearbeiten

V6.17:

  • Riven Windschnitt.png Windschnitt
    • Minimum Schaden von 80 / 120 / 160 auf 100 / 150 / 200 erhöht.
    • Maximaler Schaden von 240 / 360 / 480 auf 300 / 450 / 600 erhöht.

V6.1:

  • Riven Runenklinge.png Runenklinge
    • Skalierung des Gesamt-Angriffschadens von 20-50% auf 25-50% erhöht.

V5.24:

  • Allgemein
    • Werte: Lebensregeneration von 3.34 auf 5.34 erhöht.

V5.22:

V5.21:

  • Riven Windschnitt.png Windschnitt
    • Die Abklingzeit wurde von 110 / 80 / 50 auf 130 / 95 / 60 Sekunden erhöht.

V5.18:

  • Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch die Abklingzeit von Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen fälschlicherweise zurückgesetzt wurde, sofern bestimmte Fähigkeiten/Gegenstände zwischen den Wirkungen eingesetzt wurden.

V5.9:

  • Allgemein
    • Lauftempo: 345 ⇒ 340
  • Riven Windschnitt.png Windschnitt
    • Geschossgeschwindigkeit: 2200 ⇒ 1600

V4.2:

  • Allgemein
    • Grund-Lebensregeneration von 5 auf 2,5 reduziert.
  • Riven Heldenmut.png Heldenmut
    • Schildstärke von 70 / 100 / 130 / 160 / 190 auf 90 / 120 / 150 / 180 / 210 erhöht.

V4.1:

  • Allgemein
    • Der grundlegende Angriffsschaden wurde von 56,7 auf 54 verringert.
    • Der Angriffsschaden pro Stufe wurde von 2,7 auf 3 erhöht.
  • Q – Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen
    • Der Schaden pro Schlag wurde von 30/55/80/105/130 (+70 % zusätzlichen Angriffsschaden) auf 10/30/50/70/90 (+40/45/50/55/60 % Gesamt-Angriffsschaden) verringert.
  • E – Riven Heldenmut.png Heldenmut
    • Die Dauer des Schildes wurde von 2,5 auf 1,5 Sekunden verringert.

V3.15:

  • Allgemein
    • Rivens Laufanimation wurde verbessert!

V3.5:

  • Riven Windschnitt.png Windschnitt
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Riven „Windschnitt“ ein zweites Mal ausführen konnte, nachdem sie „Zhonyas Stundenglas“ genutzt hatte.

V3.02:

  • Riven Runenklinge.png Runenklinge
    • Der Schaden wurde von 5-15 (+0,5 zusätzlichen Angriffsschaden) auf 15-45 % ihres Gesamt-Angriffsschadens (abhängig von der Championstufe) angepasst.
  • Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen“ den Flächenschaden nicht wie vorgesehen verursachte, falls „Riven Heldenmut.png Heldenmut“ vor kurzem gezaubert wurde.

V1.0.0.154:

  • Die grundlegende Lebensregeneration wurde von 10,4 auf 6 verringert.
  • Die Lebensgeneration pro Stufe wurde von 0,9 auf 0,5 verringert.
  • Riven Heldenmut.png Heldenmut
    • Die Schildstärke wurde von 60/90/120/150/180 auf 70/100/130/160/190 erhöht.
  • Riven Klinge des Exils.png Klinge des Exils
    • Die Abklingzeit wurde von 75/60/45 auf 110/80/50 Sekunden erhöht.
    • Der Zielkegel geht nun direkt von Riven aus.

V1.0.0.141:

  • Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen
    • Überspringt Riven mit „Gebrochene Schwingen“ ihren aktuellen Zielpunkt, so wird dieser Befehl nun aufgehoben (sie läuft nicht mehr automatisch zurück zu dieser Stelle).

V1.0.0.136:

  • Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den es passieren konnte, dass sich Riven beim dritten Aktivieren von „Gebrochene Schwingen“ möglicherweise nicht bewegen konnte.

V1.0.0.134:

V1.0.0.132:

  • Das grundlegende Lauftempo wurde von 325 auf 320 verringert.
  • Die grundlegende Lebensregeneration alle 5 Sekunden wurde von 12 auf 10,4 verringert.
  • Die zusätzliche Lebensregeneration alle 5 Sekunden wurde von 1 auf 0,9 verringert.
  • Der Grundschaden von Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen wurde von 30/50/70/90/110 auf 30/55/80/105/130 erhöht.
  • Der Grundschaden von Riven Ki-Schwall.png Ki-Schwall wurde von 50/90/130/170/210 auf 50/80/110/140/170 verringert.

V1.0.0.130:

  • Die Kurzinfo von Riven Klinge des Exils.png Klinge des Exils wurde aktualisiert, um den zusätzlich gewährten Angriffsschaden anzuzeigen. Zudem wurde klargestellt, dass Riven Klinge des Exils.png Klinge des Exils mit dem GESAMTEN Angriffsschaden und nicht nur mit dem zusätzlichen Angriffsschaden skaliert.

V1.0.0.128:

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Riven nach bestimmten Befehlen stehenblieb.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Ki-Schwall“ und „Gebrochene Schwingen“ vorübergehend tote aber unpassierbare Vasallen hinterließ.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Rivens Kollisionsradius falsch berechnet wurde.

V1.0.0.127:

  • Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen
    • Zählt nun als Angriffsbefehl, wenn auf einen Gegner angewendet.
    • Die Zeitdauer nach der Aktivierung, in der Kollisionen mit Vasallen ignoriert werden, wurde leicht verlängert.

V1.0.0.125: Hinzugefügt

  • Riven Gebrochene Schwingen.png Gebrochene Schwingen
    • Riven tritt vor und führt eine Reihe kräftiger Schwerthiebe aus. Diese Fähigkeit kann innerhalb kurzer Zeit bis zu dreimal aktiviert werden.
    • Erste/zweite Verwendung: Verursacht Schaden in einem kleinen Bereich vor ihr.
    • Dritte Verwendung: Riven springt in die Luft und rammt sich in den Boden, wodurch eine größere Nova vom Aufschlagspunkt ausgeht und nahe Gegner schädigt und wegschleudert.
  • Riven Ki-Schwall.png Ki-Schwall:
    • Riven schädigt und betäubt nahe Gegner.
  • Riven Heldenmut.png Heldenmut:
    • Riven stürmt nach vorn und erhält kurzzeitig einen Schild.
  • Riven Klinge des Exils.png Klinge des Exils (ultimative Fähigkeit):
    • Rivens Schwert bildet sich neu. Es gewährt ihr einen prozentualen Bonus auf ihren gesamten Angriffsschaden und zusätzliche Reichweite für ihre Schaden verursachenden Fähigkeiten und normalen Angriffe und sie kann einmalig „Windschnitt“ einsetzen.
    • Windschnitt: Solange „Klinge des Exils“ aktiv ist, kann Riven die Fähigkeit erneut aktivieren, um eine große Schockwelle auszusenden, die allen getroffenen Gegnern Schaden abhängig von deren fehlendem Leben zufügt.
  • Riven Runenklinge.png Runenklinge (passiv):
    • Rivens Fähigkeiten laden ihre Klinge auf, wodurch sie mit ihrem nächsten normalen Angriff zusätzlichen Schaden verursacht. Riven kann bis zu drei Ladungen ansammeln, verbraucht mit jedem Schlag aber nur eine davon.
Champion Hintergrund Strategie Skins & Trivia
  1. Liga-Beurteilung: Riven, die Verbannte
  2. Champion-Vorschau - Riven, die Verbannte
  3. Vorschau zur Mechanik von Riven, der Verbannten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.