FANDOM


"Du bist reif fürs Museum"
Diese Seite dokumentiert aus League of Legends entfernten Inhalt.
 
Lulu.ultimateeffort4
"Enormibus!"
Dieser Artikel ist ein Stub.
Du kannst dem League of Legends Wiki helfen indem du Wildwuchs auf den Artikel wirkst, damit dieser nicht so klein wie ein Yordle ist.

Die Liga der Legenden ist eine Organisation mit dem Ziel die politischen Konflikte in Valoran zu schlichten.

Die Liga Bearbeiten

Als Reaktion auf die wachsende physische und politische Instabilität von Runeterra kamen Valorans Magier - darunter einige mächtige Beschwörer - zu der Ansicht, dass die Konflikte auf eine kontrollierbare und systematische Art und Weise gelöst werden müssten. Um einem weiteren alles vernichtenden Runenkrieg vorzubeugen, formten sie eine Organisation namens Die Liga der Legenden, deren Zweck es sein sollte, die systematische Lösung der politischen Konflikte in Valoran zu beaufsichtigen. Untergebracht im Institut des Krieges sollte der Liga der Legenden die Vollmacht übertragen werden, den Ausgang der organisierten Konflikte, die sie führen würden, zu bestimmen.

Kriegsinstitut

Champions aus allen Teilen Valorans traten der Liga bei und können nun von Beschwörern auf die Richtfelder gerufen werden. Die meistens Champions nehmen freiwillig an den Kämpfen teil, sei es auf Pflichtgefühl, Gerechtigkeitssinn oder Verfolgung eigener Interessen. Manche Champions allerdings sind Gefangene und werden gezwungen zu partizipieren.

Struktur Bearbeiten

Die Liga der Legenden wird von einem Hohen Rat geführt, der jeden Champion einer Beurteilung unterzieht, bevor er der Liga beitreten darf.

Besagter Hohe Rat besteht aus drei mächtigen Beschwörern. Nachdem der Mitbegründer der Liga, Reginald Ashram, auf mysteriöse Weise verschwunden war, nahm Ratsmitglied Heywan Relivash nach fünf Jahren seinen Platz ein. Bis heute konnte noch nicht geklärt werden, was sich hinter Ashrams Verschwinden verbirgt. Aufgrund eines Skandals, in den Relivash später verwickelt war, enthob man ihm allerdings seiner Position und warf ihn ins Gefängnis. Vessaria Kolminye übernahm daraufhin sein Amt.

Der Hohe Rat trägt nicht nur die Verantwortung für die Leitung der Liga, sondern fungiert auch als Höchstes Gericht für die Anfechtung von Entscheidungen, die Valorans politische Einrichtungen treffen.

Die Fraktionen Bearbeiten

Champions sind meistens einer bestimmten Fraktion zugeteilt, für die sie kämpfen. Die Liga nennt acht Fraktionen, die sie als Stadtstaaten anerkennt: