FANDOM


Die Leere ist ein Ort zwischen Dimensionen und Welten.

Die Leere Bearbeiten

"Es gibt einen Ort zwischen den Dimensionen, zwischen den Welten. Einige nennen ihn die Außenwelt, andere nur das Unbekannte. Die meisten nennen ihn jedoch die Leere. Trotz ihres Namens ist die Leere kein verlassener Ort, sondern vielmehr Heimat unaussprechlicher Dinge, für Menschen nicht zu ertragender Horror. Auch wenn das Wissen darüber in der modernen Zeit verloren gegangen ist, gibt es einige, die durch Zufall herausgefunden haben, was auf der anderen Seite ist und die sich nie wieder abwenden konnten."[1]

Kreaturen der Leere Bearbeiten

Kreaturen, die der Leere entsprangen, die Leere durchquert und nach Runeterra gefunden haben, werden als "Leerengeborene" bezeichnet. Einige dieser Leerenwesen sind Champions in der Liga der Legenden. Laut ihnen ist die Leere ein dunkler Ort. Zitaten vieler Leerenbewohner (Rek'Sai, Vel'koz, Cho'gath) ist zu entnehmen, dass ihnen das Licht auf den Feldern der Beschwörung zu hell ist.

Leerengeborene Bearbeiten

Alle fünf Kreaturen, deren Ursprung in der Leere liegt, scheinen einen Hunger zu haben, den sie stillen müssen. Jeder Leerengeborene trägt außerdem einen Apostroph im Namen, welcher der alten Sprache der Shurima entspringt:[2]

  • Cho'Gath dürstet es nach Schrecken und Chaos
  • Kha'Zix giert nach biologischer Perfektion
  • Kog'Maw ist ein Vielfraß, immer hungrig
  • Rek'Sai ist auf endloser Jagd nach Beute
  • Vel'Koz dürstet es nach Wissen

Einige Leerengeborene scheinen über hohe Intelligenz zu verfügen, wie z.B. Vel'Koz oder Kha'Zix. Im Gegensatz dazu stehen z.B. Kog'Maw, der sich eher primitiv verhält (was allerdings daran liegen mag, dass er ein Kind ist), und Rek'Sai, die eher wie ein wildes Tier erscheint. Unter den Leerengeborenen gibt es eine gewisse Hierarchie. Rek'Sai z.B. ist die Königin ihrer Spezies (Xer'Sai) und wird von anderen Leerengeborenen gefürchtet.[3] Vel'Koz ist ebenfalls eher hochgestellt, er ist sogar berechtigt, andere Leerengeborene zu exekutieren, sollte er es für nötig halten.[4]

Begleiter der Leere Bearbeiten

Es existiert auch eine niedere Art von Leerenkreaturen, die für bestimmte Zeit auf die Schlachtfelder Runeterras gerufen werden können:

  • Begleiter der Leere (Voidlinge), die von Malzahar beschwört werden
  • Begleiter der Leere, die vom Zz'Rot-Portal generiert werden

Im Gegensatz zu den leerengeborenen Champions, deren Statur und Aussehen unterschriedlich ausfallen, sind die Begleiter der Leere immer Vierfüßler mit insektenartiger Erscheinung. Auch sind sie viel kleiner als Champions, etwa so groß wie ein Vasall. Andeutungen lassen vermuten, dass die Begleiter der Leere nicht menschlich sind und weder einen Anführer noch Meister besitzen. Ihr Benehmen wiederum deutet darauf hin, dass sie in gewisser Weise demjenigen zugehörig sind, der sie beschworen hat.

Icathia - Verbindung zur Leere Bearbeiten

Die verlorene Stadt Icathia scheint mit der Leere verbunden zu sein, da manche Leerengeborene diese durchquert haben, um nach Runeterra zu gelangen, und einige Sterbliche dort die Kraft der Leere erhalten haben.

Sterbliche, welche die Kraft der Leere erhalten, zeigen eine von zwei Reaktionen:

  • Wie Malzahar Malzahar: ihr Verstand ist überfordert und sie werden eventuell willige Diener der dunklen, apokalpytischen Schicksale, die sie von dem Abgrund ausströmen sehen. In Runeterra werden diese Individuen als "Der Leerenkult" bezeichnet.[5]
  • Wie Kassadin Kassadin: sie haben den unnachgiebigen Wunsch ihr Leben dem Verhindern des Untergangs, welchen sie sehen, zu widmen. In Runeterra werden diese Individuen als "Die Bewahrer" bezeichnet.[6]

Derzeit führt Malzahar Malzahar Rituale mit seinen Gefolgsleuten durch, um Menschen der Leere zu opfern. In einem Fall versuchte Kassadin Kassadin ihn aufzuhalten, was ihm allerdings misslang. Die Frau, die er zu bewahren versucht hatte, wurde dabei in die Leere hineingezogen. Es gibt Hinweise darauf, dass diese Frau Kassadins Tochter gewesen ist.[7]

Einige historische Beweise zeigen, dass es vor langer Zeit massive magische Projekte gab, welche einen Wall gegen die Leere erschaffen sollten. Diese Projekte und ihre Geschichte sind jedoch zweifelhaft.

Trivia Bearbeiten

  • Obwohl sie nicht aus der Leere stammen, haben Fizz Fizz und Nocturne Nocturne einen Leeren-bezogenen Skin.
  • Es scheint, als wären Leerengeborene mit Viktor Viktor und seiner Glorreichen Evolution verbunden, denn viele Leerengeborene besitzen einen Stahlkrieger-Skin.

Referenzen Bearbeiten

  1. Kassadin, offizielle Championseite
  2. Champion Q&A: Tahm Kench, "the Void creature's names"
  3. Rek'Sai Q&A: Hierarchie in der Void
  4. needs confirmation
  5. Journal of Justice, Jahrgang 1, Ausgabe 14
  6. Ebd.
  7. Ebd.

Champions Bearbeiten

Champion Verbindungen
Cho'Gath Cho'Gath, der Schrecken der Leere Geburtsort
Kassadin Kassadin, der Leerengänger Ursprung seiner Macht; wünscht sich die Leere davon abzuhalten sich in Runeterra auszubreiten
Kha'Zix Kha'Zix, der Räuber der Leere Geburtsort
Kog'Maw Kog'Maw, der Schlund des Abgrunds Geburtsort
Malzahar Malzahar, der Prophet der Leere Ursprung seiner Macht; arbeitet dafür die Leere nach Runeterra zu bringen
Vel'Koz Vel'Koz, das Auge der Leere Geburtsort
Rek'Sai Rek'Sai, die Leerenwühlerin Geburtsort; Lebt und jagt in Shurimas Wüsten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki