FANDOM


Dr. Mundo StandardSplash
Der komplett wahnsinnige, mordlüsterne und erschreckend violette Dr. Mundo sorgt bei vielen Bewohnern Zhauns für Alpträume. Diese wortkarge Monstrosität scheint einzig und allein am Verursachen und am Erleiden von Schmerzen interessiert zu sein. Mundo, der sein riesiges Fleischerbeil schwingt, als wäre es federleicht, sagt man nach, dutzende Bewohner Zhauns gefangen und gefoltert zu haben. Er unterzog sie seinen teuflischen „Operationen“, die kein erkennbares Ziel zu haben schienen. Er ist brutal. Er ist unvorhersehbar. Er geht dorthin, wo es ihm beliebt. Er ist eigentlich kein Doktor ... oder Arzt.
„Mundo sagt dir im Voraus: Das tut wahrscheinlich sehr weh.”
— Doktor Edmundo


Die vollständige Hintergrundgeschichte, Themenvideos, zugehörige Kurzgeschichten, Fankunst und vieles mehr finden sich auf Riot Games' offizieller Übersichtsseite:
League of Legends Universum
Region
Volk
Mensch
Verbundene
Champions
Viktor StandardSquareSinged StandardSquare
Kämpfer Tip

Dr. Mundo
Der Irre von Zhaun

Geschichte Bearbeiten

Es heißt, dass der als Dr. Mundo bekannte Mann ohne jedes Gewissen geboren wurde. Stattdessen hatte er einen unstillbaren Drang, anderen in Experimenten Schmerzen zuzufügen. Als er fünf Jahre alt war, waren bereits die meisten Haustiere aus seiner Nachbarschaft verschwunden, und als er das Jugendalter erreicht hatte, waren auch seine Eltern nicht mehr aufzufinden. Zum Zeitpunkt, als er seine medizinische Zulassung erhielt, war er von den Behörden von Zhaun bereits von 38 Mordanklagen freigesprochen worden: Aus Mangel an Beweisen kam es nie zu einer Verurteilung.

Dr. Mundo wurde zu gleichen Teilen Serienmörder und verrückter Wissenschaftler, auch wenn niemand ganz sicher ist, inwieweit sein Gemetzel als Wissenschaft gewertet werden kann. Jedoch machte er gewaltige Fortschritte auf dem Gebiet der Abbildung der Schmerzantwort in Gehirn und Körper des Menschen, wodurch es ihm sogar möglich ist, den Schmerz selbst in den qualvollsten Situationen vollkommen zu unterdrücken. Er ist ebenso mit Hilfe der Chemie in die entwicklungsbiologisch ältesten Teile des Gehirns vorgedrungen, wodurch er herausfand, wie Aggression und Adrenalinausstoß gesteigert und Bewusstsein und Überlebensinstinkt zurückgefahren werden können. Kurzgefasst besteht Dr. Mundos Lebenswerk darin, herauszufinden, wie man mit Hilfe der Wissenschaft die perfekte Killermaschine erschafft. Im Stadtstaat Noxus wird derartiges Verhalten jedoch leider eher als ein Zeichen von Eigeninitiative und Karrieregeist und nicht als unmenschlich angesehen. Ursprünglich trat Dr. Mundo für Zhaun in die Liga ein, wurde dann aber angeworben, um zusätzlich für Noxus in der Liga der Legenden zu kämpfen. Dieser verrückte Doppelstatus ist Ausdruck für die blühenden Beziehungen zwischen Zhaun und Noxus. Seine Experimente setzt er bis heute fort, mitunter sogar mit sich selbst als Versuchsobjekt, was sich in seinem entstellten Aussehen und seiner ... eigenwilligen Weise zu sprechen wiederspiegelt. Es gibt sogar Gerüchte, dass das Oberkommando von Noxus ihm freie Hand bei der Verfolgung seines Lebenswerkes in seiner Freizeit zugestanden hat.

„Nimm dich vor dem Irren von Zhaun in Acht. In seinen Augen bist du bereits tot.“

Champion Hintergrund Strategie Skins & Trivia