FANDOM


Der Weg der Beschwörer[1] ist eine Zusammenstellung von Regeln und Richtlinien, die Riot Games den Spielern zur Verfügung stellt. Alle Spieler sind angehalten diesen Leitmotiven für ein ordentliches Miteinander und gemeinsames Spiel zu folgen. Missachtung dieser Regeln, wird mit temporären Einschränkungen bis hin zum permanenten Ausschluss vom Spiel bestraft.

Am 15. Mai 2017 wurde der aktualisierte Weg der Beschwörer, auf 6 Punkte reduziert, veröffentlicht, beinhaltet aber im Wesentlichen das gleiche Gedankengut der ehemaligen 9 Punkte.

1. Spiele als Team, gewinne als Team!
Der Weg der Beschwörer Teamspiel

Es ist extrem schwierig, ein koordiniertes Team zu besiegen. Auch wenn du der Meinung bist, das Spiel alleine gewinnen zu können, verschaffst du deinem Gegner einen Vorteil, wenn du andere beschuldigst oder nicht mit deinen Teamkameraden zusammenarbeitest.

2. Bleib ruhig, beschuldige deine Teammitglieder nicht und mach sie nicht runter.
Der Weg der Beschwörer Gelassenheit

Wir hatten alle schon harte Spiele, in denen wir zurückgefallen sind, immer wieder getötet wurden, oder Zerschmettern Zerschmettern verschwendet haben und dann im Chat fertig gemacht wurden. Tu das niemandem an und melde die Spieler, die es tun.

3. Mache dir deine Mitspieler zu Verbündeten in der Kluft.
Der Weg der Beschwörer Freundschaft

Manchmal gewinnt man und manchmal verliert man. Warum sendest du in der Zwischenzeit nicht den Spielern, mit denen du gerne zusammengespielt hast, eine Freundschaftsanfrage? Wenn du mit Freunden in die Schlacht ziehst, gewinnst du mehr Spiele und die Niederlagen sind nicht so schlimm.

4. Spiele niemals absichtlich dem Gegner zu und gib niemals auf!
Der Weg der Beschwörer Edelmut

Sich an seinem eigenen Team zu rächen und dem Gegner absichtlich zuzuspielen, fördert nicht gerade den Sportsgeist. Behalte einen kühlen Kopf, wenn du zurückfällst, gib niemals auf und gib immer dein Bestes.

5. Sei Anfängern ein Vorbild und hilf ihnen.
Der Weg der Beschwörer Vorbildfunktion

Vergiss nie, wie aufgeregt du warst, als du zum ersten Mal die Kluft betreten hast. Mach dich nicht über Anfänger lustig, die sich gerade erst einspielen, und dränge sie nicht dazu, mit League wieder aufzuhören. Hilf ihnen stattdessen wieder auf, wenn sie stolpern.

6. Behalte deine Kontodaten für dich.
Der Weg der Beschwörer Kontosicherheit

Wenn du deine Kontodaten mit einem Freund teilst, kann dein Konto gestohlen oder aufgrund negativen Verhaltens, für das du nicht verantwortlich bist, gesperrt werden. Wenn du dich auf Seiten von Drittanbietern mit den Daten deines League-Kontos anmeldest, riskierst du ebenfalls, dass dein Konto gestohlen wird.

I. Unterstütze dein Team.
„Zusammenarbeit ist der Antrieb, mit dem gewöhnliche Menschen ungewöhnliche Ergebnisse erzielen können.”
— Andrew Carnegie

Jeder von uns kann mit einer unterschiedlichen Auswahl persönlicher Ambitionen und Erwartungen in ein Spiel bei League of Legends einsteigen, aber sobald man das Schlachtfeld betritt, ist man trotzdem ein Teil eines Teams. Auf Gedeih und Verderb sind dann unsere Schicksale mit denen unserer Teammitglieder verwoben. Sobald das Spiel dann richtig im Gange ist, muss man eine Wahl treffen, ob man in seinem Team eine positive Kraft sein oder zum eigenen Untergang beitragen möchte.

Ein guter Teamspieler zu sein beginnt schon bei der Auswahl der Champions. Sei offen, um auf die Bedürfnisse deines Teams zu reagieren. Wählst du deinen Champion als letztes, versuche eine Lücke zu füllen, die noch nicht geschlossen wurde. Haben bereits alle ihren Champion gewählt und ist ein deutliches Defizit ersichtlich, scheue nicht davor zurück, zu fragen, ob jemand diesen Umstand ändern möchte, oder spanne dich selbst dafür ein. Denke immer daran, dass du etwas lernen und deine eigenen Fähigkeiten verbessern kannst, wenn du einen Champion wählst, mit dem du normalerweise nicht spielst.

Sobald es losgeht, versuche immer mit den anderen in Kontakt zu bleiben. Warne deine Teamkollegen, wenn ein Gegner aus deiner Lane verschwindet oder du eine drohende Gefahr für sie erkennst. Wenn sie scheinbar nicht den Chat lesen, kannst du noch immer einen Hinweis-Ping auf der Minikarte auslösen. Aber denke immer daran, dass ein einzelner Ping ausreichen sollte! Bedenke auch, dass du anwesend sein musst, um zum Sieg deines Teams beizutragen, weswegen du auch kein Spiel verlassen oder AFK gehen solltest. Sporne Spieler an, die Probleme haben, und gratuliere denen, die gut spielen. Und vor allem, wenn du ein schlechtes Spiel erlebst, lass es nicht an deinem Team aus!

II. Bleib konstruktiv.
„Wenn man sich einem Problem stellt, beginnt man es zu lösen.”
— Rudy Giuliani

Das Feedback der Spieler ist eine wichtige und treibende Kraft bei Entscheidungen von Riot Games. Wenn du möchtest, dass du Beachtung findest, dann ist es ein guter Anfang, wenn du dir die Zeit nimmst, um uns mitzuteilen, wie du über das Spiel denkst. Möchtest du Rückmeldungen geben, verfolge einen ganzheitlichen Ansatz. Wenn du alles zu negativ siehst, wirst du feststellen, dass die Änderungen, auf die du damit Einfluss nimmst, von dem abweichen, was dir ursprünglich gefallen hat. Darüber hinaus wird dir viel mehr Gehör geschenkt werden, wenn du dich ruhig und auf gut durchdachte Weise präsentierst.

Nachdem das gesagt wurde, sollst du natürlich nicht davor zurückschrecken, uns mitzuteilen, wenn du entschiedene Ansichten hast und warum. Versuche zielgerichtet und genau zu sein und halte dein Feedback direkt und prägnant. Versuche beispielsweise etwas wie die folgenden Zeilen:
„Ich habe Katarina Katarina immer gerne gespielt, weil ihre Fähigkeiten ihr innerhalb ihrer Lane eine große Mobilität gewähren. Allerdings fühle ich nach den neuesten Abschwächungen für Katarina Todes-Lotus.png Todes-Lotus, dass ich nicht mehr in der Lage bin, bei Teamkämpfen entsprechend beizutragen, um überhaupt von Nutzen zu sein. Ich glaube nicht, dass ich Katarina Katarina in nächster Zeit noch spielen werde, solange hier nicht nochmals einige Überarbeitungen folgen.“

Das ist einfach ein viel besserer Weg, um etwa deiner Bestürzung bezüglich einiger Änderungen Ausdruck zu verleihen, als wenn du zunächst mit einer Hasstirade eröffnest und dann Rücknahmen oder alternative Lösungen forderst. Vergiss nicht, dass wir zuhören und im Abstand weniger Wochen immer wieder Anpassungen vornehmen. Mit etwas Geduld kann es also durchaus sein, dass sich deine Probleme oder Bedenken fast wie von selbst lösen.

III. Unterstütze gemäßigte Diskussionen.
„Um zu widersprechen, muss man nicht unsympathisch sein.”
— Barry Goldwater

Wie wir bereits erwähnt haben, möchten wir, dass du uns Feedback gibst, aber die Aufgabe, Teil einer Community zu sein, endet hier nicht. Ob du dich in einem Chat aufhältst, im Spiel bist oder die Foren durchstöberst, du kannst reichlich andere Spieler treffen und es bietet sich genügend Diskussionsstoff. Wir möchten dich dazu anregen, deine Erfahrungen mit anderen Spielern zu teilen, egal ob du über die Spielbalance oder Championmöglichkeiten diskutieren, ein arrangiertes Team aufbauen oder einfach nur deine Zuneigung zum legendären und berüchtigten Gentleman-Cho'Gath ausdrücken möchtest.

Wenn du an einer Diskussion mit den anderen Spielern teilnehmen möchtest, versuche immer auch die Ansichten anderer Spieler zu verstehen. Du wärst überrascht, welche wertvollen Informationen du deinen geschätzten Mitspielern entlocken kannst, wenn du einfach offen genug an die Sache herangehst. Überdenke auch, wie du deine Sichtweise der Dinge darstellst. Hat ein anderer Spieler entschiedene Ansichten zu einem Thema, lass dich nicht dazu verleiten, unbedingt das letzte Wort zu haben. Stelle einfach deine Position klar und verlasse dann die Diskussion, anstatt eine Gelegenheiten für einen Streit zu liefern.

IV. Hab Spaß, aber nicht auf Kosten anderer.
„Kurz ist die Freude, die das heimliche Laster birgt.”
— Euripides

Spiele zu erschaffen ist unser Geschäft, also dürfte es auch nicht überraschend sein, dass wir möchten, dass du eine Menge Spaß hast. Wir möchten, dass du dich für das Spiel begeistern kannst, du deine spannungsreichen Momente hast und du entsprechend deine Erfolge feiern kannst. Das heißt aber nicht, dass es uns egal ist, wenn du allen anderen die Party verdirbst.

Denke auch immer daran, dass ein kleiner Seitenhieb mitten in einem Spiel gegenüber einem Freund etwas anderes ist als ein unbedachter Witz auf Kosten eines vollkommen Fremden. Jemand, der nicht weiß, was du als Scherz betrachtest, könnte so etwas durchaus als Angriff verstehen und unfreundlich darauf reagieren. Wenn sich zwei Spieler innerhalb eines Teams streiten, werden eine sinnvolle Kommunikation und Teamwork so gut wie unmöglich. Sobald die Kommunikation zusammengebrochen ist, wird auch die Aussicht auf einen Sieg deutlich reduziert. Nicht selten arten einfache, gut gemeinte Neckereien unkontrollierbar aus und enden in einer Niederlage, also tu dir selbst einen Gefallen und riskier nicht, deinen eigenen Erfolg zu sabotieren.

V. Schließe dich anderen an.
„Niemand ist eine Insel ...”
— John Donne

Spiele zu erschaffen ist unser Geschäft, also dürfte es auch nicht überraschend sein, dass wir möchten, dass du eine Menge Spaß hast. Wir möchten, dass du dich für das Spiel begeistern kannst, du deine spannungsreichen Momente hast und du entsprechend deine Erfolge feiern kannst. Das heißt aber nicht, dass es uns egal ist, wenn du allen anderen die Party verdirbst.

Denke auch immer daran, dass ein kleiner Seitenhieb mitten in einem Spiel gegenüber einem Freund etwas anderes ist als ein unbedachter Witz auf Kosten eines vollkommen Fremden. Jemand, der nicht weiß, was du als Scherz betrachtest, könnte so etwas durchaus als Angriff verstehen und unfreundlich darauf reagieren. Wenn sich zwei Spieler innerhalb eines Teams streiten, werden eine sinnvolle Kommunikation und Teamwork so gut wie unmöglich. Sobald die Kommunikation zusammengebrochen ist, wird auch die Aussicht auf einen Sieg deutlich reduziert. Nicht selten arten einfache, gut gemeinte Neckereien unkontrollierbar aus und enden in einer Niederlage, also tu dir selbst einen Gefallen und riskier nicht, deinen eigenen Erfolg zu sabotieren.

VI. Zeige Demut im Sieg, Anstand in der Niederlage.
„Demut gegenüber den Vorgesetzten ist eine Pflicht, gegenüber Gleichgestellten ist es Höflichkeit, gegenüber Untergebenen Adel.”
— Benjamin Franklin

Ein tolles Spiel ist eines der größten Vergnügen, das dir League of Legends bereiten kann. Aber bedenke auch immer, dass, wenn du vielleicht einen überragenden Sieg verbuchen konntest, es auf der anderen Seite auch Verlierer gibt, die sich vielleicht gerade die Haare ausreißen. Es ist natürlich in Ordnung zu feiern, aber es sollte auch nicht in Schadenfreude (oder andere Selbstgefälligkeiten) im Chat ausarten. Danke deinen Gegnern lieber für das Spiel. Immerhin haben sie trotz ihrer Bemühungen aus dir eine sehr glückliche Person gemacht.

Viel wichtiger ist es allerdings, nicht mit dem Finger zu zeigen oder Schuldige zu suchen, wenn du doch einmal verloren hast. Selbst wenn es für dich super lief, ist das noch lange kein Grund, die Niederlage auf das Team zu schieben. Du hattest bis zu fünf Gegner und angesichts deiner Niederlage ist es wohl sehr wahrscheinlich, dass sie eher etwas damit zu tun gehabt haben. Wir alle wissen, dass eine Niederlage frustrierend sein kann, besonders wenn das Spiel knapp oder völlig einseitig verlief, aber natürlich möchte niemand gerne der Verlierer sein. Danke lieber deinen Gegnern für das Spiel und frage in der Zusammenfassung nach, was du hättest besser machen können. Wenn du höflich bist, erhältst du vielleicht sogar ein paar Tipps für die Zukunft, um die von deinen Gegnern verwendete Strategie auszuhebeln.

VII. Sei entschlossen, nicht entrüstet.
„Es ist einfacher, Männer zu finden, die freiwillig in den Tod gehen, als solche, die Schmerz geduldig ertragen.”
— Julius Caesar

Ein Grundgedanke bei Wettbewerben ist die Ansicht, dass die Emotionen schnell überschwappen können, wenn es um den eigenen Stolz geht. Jede Person, auf die man trifft, geht unter anderen Umständen in ein Spiel und hat demnach auch eine andere Toleranzschwelle gegenüber Frustrationen. Gerätst du mit einem beleidigenden Spieler in eine Partie, lass dich nicht auf sein Niveau herab. Bleib lieber höflich und bitte ihn, sich ruhiger zu verhalten. Erinnere dich in solch einem Moment an deine eigenen schlechten Spiele. Es vorzeitig zu verlassen oder abwesend zu sein, hilft niemandem und ruiniert nur das Spiel für die verbleibenden Spieler. Wenn es wirklich ausartet, kannst du ihn noch immer stummschalten, indem du ihn auf deine Ignorierliste packst, um die Situation zu lösen.

Und denke daran, niemand wird gern beleidigt, deshalb zahlt es sich aus, die Umstände zu bedenken. Erinnere dich, dass es sich hier um ein kompetitives Spiel handelt, und wahrscheinlich möchte der andere Spieler einfach nur seinen Frust ablassen. Versuche daher, es nicht persönlich zu nehmen. Jeder hat eine gewisse Schwelle und wird dann manchmal wütend. Irgendwann findest du dich vielleicht auch in der Position dieses anderen Spielers.

VIII. Lass keinen Anfänger zurück!
„Sei ein Öffner der Türen für die, die nach dir kommen.”
— Ralph Waldo Emerson

Wir alle haben irgendwann angefangen und wenn wir denen, die uns die Leiter hinauf geholfen haben, gerecht werden wollen, müssen wir unsere Wurzeln in Ehren halten. Wenn du einen Spieler bemerkst, der scheinbar ein schlechtes Spiel hat oder der eindeutig die Grundprinzipien des Genres nicht versteht, biete ihm deine Hilfe an, indem du ihm konstruktive Vorschläge unterbreitest. Wenn du das auf höfliche und freundliche Weise tust, ist es sehr wahrscheinlich, dass er dir zuhört. Häufig werden solche Spieler einfach nur dankbar sein, dass jemand versucht, ihnen zu helfen, anstatt nur herumzuschreien.

Lass dich nie durch die Leistung eines unerfahrenen Spielers frustrieren. Irgendwann warst du mindestens genauso grün wie sie, selbst wenn es der Tag war, an dem du dir zum ersten Mal League of Legends heruntergeladen hast. Sei einfach ein wenig geduldig und versuche, den Spieler auf ein Niveau zu bringen, auf dem ihr beide euren Spaß im Spiel haben könnt. Gleichzeitig solltest du dich nicht entmutigen lassen, wenn dir jemand nicht zuhört. Ein kleiner Anteil der Spieler wird einfach an der Einstellung, dass sie keine Hilfe brauchen, festhalten, egal wie höflich du ihnen deine Hand reichst, sie werden nicht zuhören wollen. Das ist kein Grund, auch den Rest aufzugeben!

IX. Geh mit gutem Beispiel voran.
„Führerschaft zeigt sich weniger in Worten als in der Einstellung und den Taten.”
— Harold S. Geneen

Wenn du wie wir bist und du mit uns eine Vision einer Spielwelt, in der Spieler guten Sportsgeist zeigen, sich gegenseitig helfen, um sich zu verbessern, und Freundschaften schließen, teilst, dann musst du diesen Traum leben, noch bevor alle anderen dazu bereit sind. Es ist schön und gut, wenn du sagst, dass du bei dieser Revolution dabei bist, doch wenn du nicht selbst als gutes Beispiel vorangehst, machst du niemandem etwas vor. Niemand verlangt, dass du dich perfekt verhältst, aber wir möchten, dass du, wann immer möglich, versuchst, die gleichen Verhaltensweisen an den Tag zu legen, die du von anderen erwartest.

Also denke daran! Bleib positiv, bleib ruhig und halte dich an den Kodex!

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.