FANDOM


Gewundener Wald

Der Gewundene Wald

Der Gewundene Wald, auf Englisch 'The Twisted Treeline', ist die zurzeit einzige verfügbare Karte, auf der Teams mit der Größe von jeweils drei Champions gegeneinander antreten. Der Gewundene Wald wurde kurz nach dem offiziellen Release des Spiels veröffentlicht, war zuerst jedoch nur für den benutzerdefinierten Modus bestimmt, was sich am 30. März 2010 änderte,[1] als er auch für das Normale Spiel zugänglich gemacht wurde.

Der Gewundene Wald wurde mit dem Patch V1.0.0.150 überarbeitet und am 17. Oktober 2012 veröffentlicht.

Geschichte Bearbeiten

Der Gewundene Wald als Richtfeld der Liga liegt auf den mysteriösen Schatteninseln. Ein ewig dicker, unnatürlicher Nebel verschleiert die Inseln, von denen man glaubt, dass sie das Zuhause für unzählige untote Wesen seien. Doch bisher brachte keiner je den Mut auf, die Inseln zu erkunden, um die Wahrheit herauszufinden.

Besonderheiten Bearbeiten

Auf der Karte gibt es:

300px-Twisted Treeline Map Preview

Twisted Treeline

  • nur zwei Lanes, die durch einen Dschungel getrennt werden.
  • jeweils einen Altar auf jeder Seite, der einem Team durch Einnahme wertvolle Buffs verschafft.
  • einen Heal in der Mitte der Karte (ähnlich wie auf ARAM)
  • einen Boss namens Ekelschlund (auch Vilemaw genannt), ähnlich wie Baron, der nach Besiegen wertvolle Buffs gewährt
  • einige Gegenstände, die in der Kluft der Beschwörer nicht vorhanden sind - und umgekehrt, z.B. sind im Gewundenen Wald keine Augen erhältlich.

Beschaffenheit und Gameplay Bearbeiten

Die Karte des Gewundenen Waldes ist kleiner als die der Kluft der Beschwörer. Sie ist horizontal angelegt, mit zwei Lanes, die ein neutrales Gebiet flankieren. Zwei Türme befinden sich entlang jeder Lane und der Nexus wird durch einen einzelnen Turm geschützt. Die Teams bestehen aus jeweils drei Champions und jeder Champion beginnt mit einer ordentlichen Menge Gold. Die verkleinerte Kartengröße und der beschleunigte Stufenanstieg sorgen für kürzere Spieldauer und mehr Tötungen.

1000px-Altar Blue

Altar

Wichtige Elemente, die einen enormen Vorteil bedeuten können, sind zwei Altäre im Gebiet des Dschungels, die von den Teams eingenommen werden können. Die Kontrolle über einen einzelnen Altar gewährt zusätzliches Gold pro getötetem Vasallen. Die gleichzeitige Kontrolle beider Altäre gewährt merkliche Boni auf Angriffsschaden und Fähigkeitsstärke. Wird ein Altar eingenommen, wechselt er für mehrere Minuten in den Status „gesperrt“ und hindert gegnerische Spieler an der Übernahme.

Ekelschlund nest

Ekelschlund

Außer den zwei Lanes gibt es noch einen kleinen Pfad oberhalb der Karte, der zu Ekelschlund Ekelschlunds Höhle führt. Die gigantische untote Spinne ist das härteste neutrale Monster im Gewundenen Wald. Wenn Ekelschlund getötet wird, werden Champions des Bezwingerteams geisterhaft und ignorieren für die Dauer der Verbesserung jegliche Kollision mit Einheiten. Zudem erhalten Vasallen in der Nähe gewisse Aurenboni und terrorisieren für kurze Zeit beim ersten Kontakt gegnerische Vasallen in der Nähe.

Der Spielstil im Gewundenen Wald erfordert ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und gute Zusammenarbeit der Spieler. Er ist gekennzeichnet durch schnellere, blutigere Begegnungen mit Fokus auf Angriffen aus dem Hinterhalt und kleineren Scharmützeln. Es gibt zwei herkömmliche Arten, wie sich die Spieler im Gewundenen Wald aufteilen können: entweder gibt es eine Duo-Toplane oder zwei Solo-Lanes und einen Jungler. Bezüglich der Championwahl heißt es im Allgemeinen, dass sich ein Team aus Bruiser-Champions besonders gut eignet, prinzipiell können aber alle Championklassen gewählt werden.

Trivia Bearbeiten

Der gewundene Wald Hintergrund

Gewundener Wald (Ladebildschirm)

  • Wenn mindestens zwei Champions für ein paar Sekunden vor Ekelschlund Ekelschlund tanzen, beginnt dieser mit dem "Carlton-Dane".[2]
  • Die Geister der Altäre sagen spezielle Nachrichten auf, falls Champions, die ursprünglich von den Schatteninseln stammen, sie einnehmen. Dies geschieht bei Hecarim Hecarim, Mordekaiser Mordekaiser, Elise Elise, Karthus Karthus und Yorick  Yorick, wobei jeder von ihnen bestimmte, auf ihn zugeschnittene Nachrichten erhalten kann, die sich je nach eingenommenem Altar unterscheiden, da der eine Altar das Gute und der andere das Böse repräsentiert.[3]
    • Evelynn Evelynn und Thresh Thresh, die auch von den Schatteninseln stammen, erhalten jedoch keine speziellen Nachrichten; Evelynn, weil Riot nicht zu viel von ihrer Geschichte verraten wollte, und Thresh, weil die Textzeilen noch nicht aufgenommen worden sind.
    • Allerdings können alle Champions der Schatteninseln zusätzliche Zeilen hören, die für sie alle verfügbar sind.

Siehe auch Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. http://forums.na.leagueoflegends.com/board/showthread.php?t=83421
  2. Youtube Video "LoL Secrets: Vilemaw's Dance Party"
  3. LoL Secrets: Hidden Messages of the Shadow Isles

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki