FANDOM


Gewundener Wald

Der Gewundene Wald

Der Gewundene Wald (engl.: The Twisted Treeline) ist die zweite klassische League of Legends-Karte. Aufgrund der geringen Größe sind die Spiele auf dieser Karte deutlich schneller und blutiger und legen mehr Wert auf effektives ganken und kleinere Kämpfe. Das Ziel des Spiels ist aber nach wie vor dasselbe wie in der Kluft der Beschwörer: Arbeite dich mit deinen Verbündeten zur gegnerischen Basis vor und zerstöre den gegnerischen Nexus!

Im Gegensatz zur Kluft der Beschwörer ist diese Karte horizontal ausgerichtet mit zwei Lanes, die durch den neutralen Dschungel voneinander getrennt sind. Die Teamgrößen sind im Normales Spiel Tip klassischen Spiel drei Spieler, im Hexakill Tip Hexakill-Spielmodus spielen 6 gegen 6 Spieler. Der Gewundene Wald wurde kurz nach dem offiziellen Release des Spiels veröffentlicht, war zuerst jedoch nur für den benutzerdefinierten Modus bestimmt, was sich am 30. März 2010 änderte,[1] als er auch für das Normale Spiel zugänglich gemacht wurde.

Der Gewundene Wald wurde mit dem Patch V1.0.0.150 überarbeitet und am 17. Oktober 2012 veröffentlicht.

Champions, die mit dem Gewundenen Wald zu tun haben Bearbeiten

  • Möglicherweise ist der Wald die Herkunft von Nocturne StandardSquare Nocturne's physischer Form.
  • Heimat des Spinnenkönigs von Elise StandardSquare Elise

Geschichte Bearbeiten

Der Gewundene Wald als Richtfeld der Liga liegt auf den mysteriösen Schatteninseln. Ein ewig dicker, unnatürlicher Nebel verschleiert die Inseln, von denen man glaubt, dass sie das Zuhause für unzählige untote Wesen seien. Doch bisher brachte keiner je den Mut auf, die Inseln zu erkunden, um die Wahrheit herauszufinden. Der schwarze Nebel entsteigt der unheimlichen Landschaft aus knorrigen Bäumen und umgestürzten Ruinen der Inseln und reicht - besonders zur Zeit der Graunacht - weit über das Meer, und manchmal bis nach Bilgewasser hinein. Dort erzählt man sich, der Nebel ziehe die Seelen auf eine verfluchte Insel weit draußen im Meer.


Der Spinnengott Bearbeiten

„ 
EliseSchattenInseln LoginTheme
Die Schatteninseln. . . Man sagt sie existieren nicht. Mythische Eilande von Geistern und Gespenstern heimgesucht. Geschichten um Kinder das fürchten zu lehren. Doch ich weiß es besser. Ich bin dort gewesen. Als ich ihn das erste mal betrat wusste ich sofort das etwas mit diesen Ort nicht stimmte. Meine Haut kribbelte und in meiner Magengrube verspürte ich eine tiefe Abscheu. Das Leben gehörte nicht hier her. Doch ich wusste auch... irgendwo tief in mir wusste ich, dass die Inseln mich willkommen hießen. Sie wollten mich.

Als ich sie näher erkundete entdeckte ich den Tod überall um mich herum. Geisterhafte Bäume, Gräser und Blumen hüllten mich in ihren schrecklichen Glanz. Es war so still und wunderschön. Ich fuhr mit meiner Hand durch ein geisterhaftes Blatt das im Wind flatterte; doch es gab keinen Wind. In diesem Augenblick verstand ich das der Tod eine andere Welt war und ich an der Schwelle zu ihr stand.

Dann hörte ich das Lied; das Lied der Spinne. Mein Begleiter schrie vor entsetzen auf und fiel auf die Knie. Ich umarmte ihn. Ich sagte ihm er hätte nichts zu fürchten. Er würde an einen besseren Ort gelangen. Ich werde sie alle an einen besseren Ort bringen.”
—  Elise

Aufbau der Karte Bearbeiten

300px-Twisted Treeline Map Preview

Der gewundene Wald von oben

Der grobe Aufbau der Karte ist wie folgt::
  •  zwei Lanes, die durch neutrales Dschungelgebiet getrennt werden.
  • im Osten (blaues Team) und Westen (rotes Team) der Karte die Basis der jeweiligen Teams
  • im Norden lebt das Bossmonster Ekelschlund Monster Ekelschlund
  • drei Türme auf jeder Lane plus ein Turm, der den Nexus verteidigt



Dschungel Bearbeiten

Der Dschungel ist zweiteilig: der eine Teil liegt zwischen den beiden Lanes, der andere beherbergt Ekelschlund. In der Mitte des unteren Dschungelteils liegt eine kleine Plattform, die in regelmäßigen Abständen kleine Heilungspakete herstellt. Wer sie einsammelt, wird umgehend geheilt. Jeweils östlich und westlich dieser Heilungsplatform liegt je ein Altar, welcher von den Teams eingenommen werden kann. Dies gewährt einen kleinen Betrag Gold sowie Buffs für das Team. Die Monster-Lager befinden sich im selben Teil des Dschungels wie die Altäre. Sie sind sowohl im östlichen als auch im westlichen Bereich identisch. 75 Sekunden nach der Tötung aller im Lager befindlichen Monster erscheinen die Monster wieder:

Desweiteren ist im nördlichen Teil des Dschungels, oberhalb der oberen Lane der Wohnsitz von Ekelschlund Monster Ekelschlund. Er erscheint ab 10 Minuten und wiedererscheint 6 Minuten nachdem er bezwungen wurde.


Besonderheiten Bearbeiten

Man startet mit Gold 850 Gold. Desweiteren erhält man 0.67% Bonus-Manaregeneration pro 1% des fehlenden Manas. Die wohl größte Besonderheit ist allerdings der Laden. Hier können nämlich leicht andere Gegenstände als in der Kluft der Beschwörer gekauft werden:

Der gewundene Wald Hintergrund

Gewundener Wald (Ladebildschirm)

Trivia Bearbeiten

  • Im Gewundenen Wald wohnen die verlorenen Seelen von zwei Verstorbenen.
  • Die Überarbeitung des Gewundenen Waldes zum 17. Oktober 2012 ist stark von Elise StandardSquare Elise's Konzept und ihrer Entwicklung beeinflusst.
  • Wenn mindestens zwei Champions für ein paar Sekunden vor Ekelschlund Monster Ekelschlund tanzen, beginnt dieser mit dem "Carlton-Dane".[2]
  • Die Geister der Altäre sagen spezielle Nachrichten auf, falls sie von Champions, die zu den Schatteninseln gehören stammen, eingenommen werden.
    • Dies geschieht bei Hecarim StandardSquare Hecarim, Mordekaiser StandardSquare Mordekaiser, Elise StandardSquare Elise, Karthus StandardSquare Karthus und Yorick StandardSquare  Yorick, wobei jeder von ihnen bestimmte, auf ihn zugeschnittene Nachrichten erhalten kann, die sich je nach eingenommenem Altar unterscheiden.[3]

Siehe auch Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. http://forums.na.leagueoflegends.com/board/showthread.php?t=83421
  2. Youtube Video "LoL Secrets: Vilemaw's Dance Party"
  3. LoL Secrets: Hidden Messages of the Shadow Isles

Quellen Bearbeiten